Zu Weihnachten eine Patenschaft schenken

Auch unsere Notfellchen freuen sich zu Weihnachten über Geschenke
Weihnachten denken wir nicht nur an uns, sondern ganz besonders auch an unsere Notfellchen. Besondern berührt uns die Geschichte von Lasko, ein 7-jähriger Pointer-Mix Rüde, der noch nie das Leben in einer Familie kennenlernen durft. Er wartet bei unseren Tierschutzfreundn von Desert Hearts,Spanien sehnlichst auf SEINE Menschen.


Lesko und seine Geschwister lebten zusammen mit ihrer Mutti auf einer nicht bewirtschafteten Tomatenplantage und schlugen sich dort irgendwie durch. Die Mutter wurde leider überfahren. Wir erfuhren von einheimischen Tierschützern von den fünf extrem ängstlichen Hunden. Die Geschwister konnten nach und nach vermittelt werden und entwickelten sich zu tollen Hunden, die ihre Angst größtenteils ablegen konnten.Nur Lesko blieb über. Er ist absolut lieb und zeigt trotz seiner Angst keinerlei Aggression. Lesko ist lebensfroh, verspielt, lernbegierig, absolut gutmütig und verträgt sich mit allen Artgenossen.Seit mittlerweile fast 7 Jahren wurde er immer wieder übersehen und wünschte sich all die Jahre nichts sehnlicher als eine Familie.
An einem Auge war unser armer Lesko an einem Glaukom (Grüner Star) erkrankt. Die Behandlung mit Augentropfen brachte leider nicht den gewünschten Erfolg. Da eine derartige Erkrankung unter anderem mit einem sehr schmerzhaften Augendruck einhergeht, wurde Lesko im Sommer das betroffene Auge entfernt.
Er scheint sehr gelassen damit umzugehen und hat sich total gefreut wieder in "seinen" Zwinger zu seinen Hundekumpels zu kommen. Jetzt hat sich das Thema Vermittlung wahrscheinlich endgültig erledigt. Lesko ist nämlich ein sogenannter Angsthund! Aufgrund übelster Erfahrungen mit Menschen, reagiert er immer noch sehr panisch wenn er auch nur fremde Menschen sieht.... der arme Kerl!
Wir wollen und müssen Hunden wie Lasko helfen, das haben wir uns zur Aufgabe gemacht. Dazu brauchen wir aber dringend IHRE Hilfe! Laskos Futterkosten z.B. belaufen sich auf monatlich ca. 50 Euro. Lasko ist einer von vielen Hunden im Refugio Desert Hearts. Wenn wir alle zusammen helfen, auch mit einem kleinen Beitrag, könnten wir unglaublich viel bewegen.
Gerade zu Weihnachten sollten auch die Augen dieser Vierbeiner leuchten, die nicht so viel Glück im Leben hatten. Genau so wie die Augen der lieben Menschen im Refugio leuchten sollten, die alles erdenkliche versuchen, dass es den Vierbeinern an nichts fehlt. Sie geben so unendlich viel Liebe, aber die finanziellen Mittel fehlen an allen Ecken.
Wir dachten an die Übernahme von Futterpatenschaften. Wie oben erwähnt braucht ein Hund wie Lasko ca. 50,-Euro monatlich nur an Futter. Vielleicht mögen Sie ja Lasko unterstützen? Auch eine halbe Futterpatenschaft ist natürlich möglich, oder ein Viertel. Jeder wie er kann und mag.
Heute erzählten wir die Geschichte von Lasko, in den nächsten Tagen folgt die eines weiteren Notfellchen, das uns sehr am Herzen liegt. Sie alle hoffen auf unsere Hilfe. Nur gemeinsam mit Ihnen sind wir stark, nur gemeinsam können wir helfen. Wir können nur helfen wenn SIE helfen. Wir zählen auf SIE...werden SIE Beschützer für unsere Nottfellchen:
Lorena Kufner

Eine Patenschaft übernehmen können Sie hier:

aktuelles finden Sie immer auf unserer Facebook Seite

Mi

22

Nov

2017

Zu Weihnachten eine Patenschaft schenken

Unsere Sorgenkinder kommen vorwiegend aus Spanien, aber auch Notfälle aus Deutschland finden bei uns ein warmes Körbchen und viel Liebe. Wenn Sie helfen möchten diesen meist nicht mehr vermittelbaren Tieren ein Zuhause zu schenken, selbst aber keinen Hund aufnehmen können, dann unterstützen Sie unsere Patenhunde mit nur wenigen Euro im Monat und geben Sie ein Pfötchen.

mehr lesen 0 Kommentare

Patenhunde

Spendenkonto

blue dogs by beschuetzerinstinkte

Spendenkonto: 0015096513 Bankleitzahl: 70020270