bd-iconblue:dogs-Patenhunde

Bella

Artikel erstellt von blue:dogs-Administrator am 01.08.2018
Aktualisiert von blue:dogs-Administrator am 23.02.2020

vermittelt!!
  • Rasse: Schäferhund
  • Alter: geb. ca. 2011
  • Größe: na
  • Geschlecht: weiblich
  • kastriert: ja
bella1august18.jpgbella1november2019.jpgbella2august18.jpgbella2november2019.jpgbella3november2019.jpgbellaaugust18.jpgbellanovember2019.jpgjan2020.jpg

Bella wurde  mit ihrem Welpen Paco abgemagert in Spanien aufgefunden und in unserem Partnertierheim Refugio Desert Hearts aufgenommen.
Paco ist schon lange vermittelt und Bella hat sich gut von den Strapazen erholt. Bella ist eine sehr, sehr freundliche, verschmuste und verträgliche, vermutlich reinrassige Schäferhündin. Während ihres Lebens auf der Straße hatte sie sicher mehrfach Welpen.
Obwohl Bella eine sehr liebe Hündin ist suchen wir vergebens für sie ein endgültiges zu Hause, das wir ihr so sehr wünschen würden. Vielleicht liegt es an ihrem Alter? Gerade ältere Hunde haben es leider immer schwer in der Vermittlung, wobei sie mit gerade mal sieben Jahren noch viele schöne Jahre vor sich hätte.
Die Hoffnung geben wir natürlich nicht auf und wir setzen alles daran für die tolle Hündin eine Familie zu finden.
Bis dahin haben wir uns allerdings entschlossen Bella in unser Patenprojekt aufzunehmen um unsere Tierschutzfreunde vom Refugio Desert Hearts zu unterstützen. Futterkosten, Tierarztkosten, gerade in den heißen Sommermonaten sind Spot on zum Schutz gegen Parasiten unerlässlich - all diese Kosten summieren sich und ein kleiner Beitrag würde schon helfen diese Kosten etwas zu erleichtern.

Update 25.8.2018:

Heute erreichten uns wieder Fotos von Bella aus Spanien. Es ist noch immer unerträglich heiß und die Hunde sehnen sich nach Abkühlung. Bella wird als sehr, sehr liebe Hündin beschrieben. Verträglich mit allen anderen Vierbeinern und sehr gehorsam und gelehrig. Sie möchte gefallen und sie möchte so gerne eine eigene Familie.
Es macht uns sehr traurig, dass wir "ihren Menschen" noch nicht gefunden haben, wir würden es ihr so sehr wünschen. Sie hat ihr ganzes bisheriges Leben, entbehren und kämpfen müssen.... und jetzt ist sie dazu verdammt, den Rest ihres Lebens im Zwinger leben zu müssen? Eine sehr traurige Vorstellung!
Wir werden aber alles dran setzen Bella glücklich zu machen. Irgendwo muss er doch sein...dieser eine Mensch? Gerne ältere Menschen, vielleicht mit Garten, die keinem jungen Hund mehr gerecht werden. Die es wie Bella schon etwas ruhiger angehen lassen möchten, aber auch gerne noch Spaziergänge machen. Vielleicht sind ja genau SIE dieser Mensch? Oder Sie kennen genau diesen Menschen?
Dann melden Sie sich doch bitte bei uns, wir würden uns so sehr über ein Happy End für die Hundedame freuen.
Bis dahin freuen wir uns aber natürlich auch über neue Paten, um das Refugio Desert Hearts, das sich rührend um Bella kümmert, zu unterstützen.

Update 18.11.2019:

Liebe Paten, liebe Beschützer,
heute haben mich aktuelle Fotos von Bella aus Spanien erreicht, die ich Ihnen sehr gerne weiterleite.
Bella ist seit einiger Zeit im großen "Wachhunde Zwinger" im Refugio, den sie sich mit dem Youngster Jacko und der Hündin July teilt. Von diesem Zwinger aus kann man alles überblicken, auch das Eingangstor.  Bella ist wirklich eine sehr, sehr gute Wachhündin. So bellt sie nur wenn jemand unser Gelände betritt oder die Wildschweinrotte nachts außerhalb des Zauns entlangläuft, oder sich ein Fuchs durch das Tor hindurch gegraben hat. Es ist ja immer irgendwas los :-)
Sie ist wirklich eine Seele von Hund, im Rudel übrigens die Chefin, ohne auf dicke Hose zu machen. Wir sind sehr froh darüber, dass sich Bella im Refugio Desert Hearts so wohl fühlt, die Mädls kümmern sich dort wirklich sehr liebevoll um alle Hunde.
Trotzdem würden wir uns sehr wünschen, dass diese tolle Hündin doch noch ein eigenes zu Hause findet in dem sie ihren Lebensabend verbringen darf. Wir geben die Hoffnung nicht auf.
Viele herzliche Beschützergrüße und vielen, vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Lorena Kufner, Betreuung Patenhunde

Update 20.01.2020:

LIEBE AUF DEN ZWEITEN BLICK UND
HAPPY ENDING FÜR SENIOR HÜNDIN BELLA

Hannelore kommt jedes Jahr mit ihrem Mann Klaus, mit dem Wohnmobil zum Überwintern nach Puerto Mazarrón.
Vor einigen Jahren lernten wir uns kennen, als sie damals eine Plastiktüte voller Welpen vor einem Supermarkt fanden. Wir übernahmen die Winzlinge und so entstand im Laufe der Jahre eine Freundschaft.
Seitdem kommt Hannelore häufig zu uns um bei der Versorgung der Hunde zu helfen. Dieses Jahr traf sie Amors Pfeil direkt ins Herz und sie verliebte sich in unsere ältere Schäferhündin Bella.
Jetzt lebt Bella mit Hannelore und Klaus am Campingplatz und wird im Frühjahr mit nach Deutschland fahren.
Ja, da geht allen das Herz auf! Was für ein schönes Happy End.

Originalbeitrag von Refugio DesertHearts auf Facebook

Neuere Themen:

Lanin
Maja

Zurück


Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (benötigt, nicht öffentlich):

Kommentar :

Mit Klicken auf Kommentar hinzufügen bestätige ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben
und mit der Speicherung meiner Daten einverstanden zu sein.
Weiterhin gebe ich mein Einverständnis zur Veröffentlichung meines Kommentares.

Prüfziffer:
14 minus 1  =      Bitte Ergebnis eintragen