bd-iconblue:dogs-Patenhunde

Staffi und Sultan

Artikel erstellt von blue:dogs-Administrator am 08.12.2019
Aktualisiert von blue:dogs-Administrator am 28.09.2020

Staffi und Sultan haben eine gemeinsame, traurige Geschichte.
Staffi ist ein Listenhund und die Einfuhr nach Deutschland verboten.
Sultan ist ca. 2010 geboren und ein sanfter Riese.
 

jedes Pfötchen steht für einen Paten

fb_img_1600955037958.jpgfb_img_1600955045840.jpgstaffiundsultan1.jpgstaffiundsultan2.jpg

Staffi und Sultan haben eine gemeinsame, traurige Geschichte.
Die beiden Hunde wurden auf einer Verkehrsinsel außerhalb einer Ortschaft an einem Baum aufgehängt. So hoch, dass die Hunde nur noch mit den Hinterbeinen Kontakt zum Boden hatten. Wenn die Kraft nachlässt strangulieren sich die Hunde selber. Es ist eine der grausamsten Art sich auf Spanien Hunden zu entledigen. Beide wurden sozusagen in letzter Minute gerettet, die Gedanken welche Überlebensangst beide Hunde ertragen mussten, ist kaum vorstellbar.

Diese Geschichte ist bereits 6 Jahre her und seitdem sind Staffi und Sultan in unserem Partnertierheim Refugio Desert Hearts.

Staffi ist ein Listenhund und die Einfuhr nach Deutschland verboten.
Auch in Spanien haben sog. Listenhunde einen sehr schlechten Ruf, Besitzer müssen einige Prüfungen machen um die Genehmigung zur Erhaltung zu erlangen. Staffi musste bereits einen Wesenstest absolvieren und Susanne, die Leiterin vom Refugio ein psychologisches Gutachten erstellen lassen. Sie ist eine absolut freundliche und liebenswerte Hündin. Auto fahren, Gassi gehen, Tierarztbesuche, bei all dem ist sie sehr geduldig und besonders bei Kindern sehr sanft und liebevoll.

Sultan ist ca. 2010 geboren und ein sanfter Riese. Warum er nie eine Anfrage bekam ist für alle ein Rätsel, jetzt im fortgeschrittenen Alter ist die Wahrscheinlichkeit ihn vermitteln zu können, natürlich sehr gering.
Er und Staffi sind ein tolles Team und teilen sich einen Zwinger. Die Beiden hängen sehr aneinander, die traurige Vergangenheit verbindet die zwei offensichtlich sehr.

Hunde wie Staffi und Sultan, die schon seit Jahren im Tierheim sitzen und die Chancen auf Vermittlung gleich null sind, bedeuten finanziell - um es deutlich auf den Punkt zu bringen - eine Vollkatastrophe! Die Mädls vom Refugio tun alles um eine Familie zu ersetzen, kümmern sich sehr liebevoll um alle Hunde, die ihnen anvertraut sind.
Dieses aufopferungsvolle und bestimmt oft sehr schwierige Engagement verdient unseren größten Respekt und wir möchten gerne helfen.
Deswegen unterstützen wir sie bei der Suche nach Paten, die so dringend benötigt werden.
Jeder kleine Beitrag hilft und gemeinsam kann so viel erreicht werden.
Vielleicht sind sie ja noch auf der Suche nach einem sinnvollen Geschenk? Gerne helfen wir Ihnen bei der Gestaltung eines persönlichen Gutscheins mit Foto etc.

Melden Sie sich doch einfach bei uns: lk(at)beschuetzerinstinkte(dot)de - wir freuen uns :-)

*Update 24.9.2020*

Liebe Beschützer,

leider gibt es traurige Neuigkeiten von den Beiden.
Staffi hat am 14.09.2020 ihre letzte Reise angetreten. Sie hat körperlich sehr
abgebaut und sich mehr und mehr zurück gezogen.
Sultan trauert sehr um seine langjährige Freundin. Vor 7 Jahren kamen die Beiden
gemeinsam ins Refugio, damals gerettet in letzter Minute. Alles verbrachten sie
gemeinsam, waren ein eingestpieltes Team. Er liegt apathisch in Staffis Hütte
und trauert unendlich. Gott sei Dank durfte genau jetzt die erste Volunteer
dieses Jahr einreisen, Corona machte dies bis jetzt unmöglich. Sie kümmert sich
sehr liebevoll um Sultan, was seiner Seele sichtlich gut tut. Bis entschieden
ist, welche Hundedame wieder zu Sultan in den Zwinger und ins Haus ziehen darf,
ist dies ein wunderbarer Trost und Ablenkung.

Herzliche Beschützergrüße
Lorena Kufner

ich will Pfötchen geben

Zurück


Kommentare

09.12.2019

Gundula Baumgärtner-Schaaf

Hallo Frau Kufner, ich habe den Dauerauftrag (20 Euro) für die Patenschaft für Staffi und Sultan bereits gemacht. Hoffe sehr, dass die beiden damit unterstützt werden.
Liebe Grüße
Gundula Baumgärtner-Schaaf

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (benötigt, nicht öffentlich):

Kommentar :

Mit Klicken auf Kommentar hinzufügen bestätige ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben
und mit der Speicherung meiner Daten einverstanden zu sein.
Weiterhin gebe ich mein Einverständnis zur Veröffentlichung meines Kommentares.

Prüfziffer:
18 minus 9  =      Bitte Ergebnis eintragen